Hochdruck für die Zähne

Zähneknirschen (Bruxismus) ist eine weit verbreitete Reaktion des Körpers auf Stress. Dabei wirken Kräfte von bis zu 200 Kilogramm pro Quadratzentimeter auf die Zähne ein. Die Stressverarbeitung über die Zähne ist eine Hauptfunktion des Kauorgans und macht wenig Probleme, solange Zähne, Kiefergelenke und Muskulatur in Harmonie sind. Häufig stehen Zähne aber nicht an der richtigen Position und die Zahnbögen von Unter- und Oberkiefer passen nicht exakt ineinander. Dann werden langfristig nicht nur Kiefergelenke, die Kaumuskulatur und die Zähne geschädigt, sondern Verspannungen können das gesamte orthopädische System tangieren. Es können Beschwerden wie Kopfschmerzen, Verspannungen der Nacken - und Rückenmuskulatur, Bandscheibenvorfälle aber auch Ohrgeräusche (Tinitus) entstehen. Epidemiologische Studien zeigen die weltweite Zunahme dieser Beschwerden.

Durch eine hauchdünne Folie (Bruxchecker), die an den Zähnen des Unterkiefers anliegt, kann Ihr individuelles Knirschmuster sichtbar gemacht werden. Dadurch erhalten wir wichtige Informationen über die Belastungsverhältnisse, denen Ihre Zähne ausgesetzt sind und können so Therapieentscheidungen genauer abstimmen.

Was muss ich beim Bruxchecker beachten

Zahnarztpraxis Wasserfuhr
Dr. Dirk und Christiane Wasserfuhr

Nerthusstr. 1
51107 Köln

Tel: (+49) 221-861068

praxiszahnaerzte-wasserfuhrde